• Sunday Talk #8 / 17

     Weekly Review

    Und zack ist plötzlich Anfang Oktober und d.h. ich habe mein drittes Semester geschafft! Die letzte Woche war alles andere als entspannt, denn es standen drei wichtige und lernintensive Klausuren auf dem Programm und zusätzlich war Freitag 12Uhr die Deadline für zwei große Abgaben. Zum Glück hatten wir keine Vorlesungen und konnten wir uns, nachdem immer eine Klausur vormittags abgehakt war, in unseren Gruppen zusammen setzen und für die Abgaben ‘ackern’. Ich bin froh, dass meine Partnerin und ich gleichermaßen diszipliniert sind und den gleichen hohen Anspruch haben in Bezug auf die Uni. Somit war ich immer erst zwischen Mitternacht und halb 2 morgens von der Uni Zuhause. Trotz des wenigen Schlafes hatten wir irgendwie Spaß dabei unsere Hausarbeit fertig zu schreiben und für ein weiteres Projekt im Fach FashionTec (Fashion+Technology) nachts an einer programmierten App rumzutüffteln, Schaltkreise zu basteln und all so ein Technik-Zeug (wir hatten definitiv bei der Erstellung des Marketingkonzeptes mehr Spaß! Dass bestätigt unsere Wahl für den richtigen Studiengang). Wir haben alles rechtzeitig geschafft und nun stehen nur noch zwei Abgaben an für die wir alle eine Woche Verlängerung bekommen haben, um das lange Wochenende dafür nutzen zu können. Ansonsten startet Mittwoch schon das vierte Semester! 

    Nachdem
    ich Freitag alles rechtzeitig abgegeben hatte und am Nachmittag bereits
    nachhause konnte, habe ich den Abend einfach mit meiner Familie
    genossen. Meine beste Freundin und ihr süßes Baby plus Hund sind
    vorbeigekommen und wir haben einen schönen Spaziergang im Wald gemacht.
    Abends hat Mama für die Familie gekocht und wir haben den Abend mit ‘Der
    Höhle der Löwen’ ausklingen lassen. Dann habe ich noch einen Sleepover
    bei meinen Hund verbracht und am nächsten Morgen, am Samstag, haben
    meine Mama und ich uns einen perfekten Mädelstag in Hamburg gegönnt –
    inklusive (sehr sehr) voller Einkaufstaschen, Burger bei JimBlock, Eis
    an der Alster und neue Inspirationen für den Herbst und Winter. Sonntag
    dann habe ich einige Sachen aufgearbeitet, war endlich mal wieder beim
    Sport, habe die Sonne im Garten bei meiner Familie genossen, war mit
    meinem Hund und Freund am Strand spazieren und abends ging es mit meiner
    lieben Freundin Nele (Happy Birthday nochmal an dieser Stelle♥) in eine
    Bar. Also das Wochenende tat richtig gut nach all den anstrengenden
    Wochen und so langsam kommt meine Energie zurück ,um meine stehen
    gebliebende To-Do-Liste aufzuarbeiten – unter anderem Sachen für den
    Blog, eine weitere Hausarbeit muss fertig gestellt werden und die
    Bewerbung für mein bevorstehendes Praktikum in Januar braucht noch einen
    Feinschliff und kann dann abgeschickt werden. Also ihr seht langweilig
    wird mir nicht.;)

     Auf dem Blog

    Es ging wieder ‘parisisch’ zu und meine zwei weiteren Looks aus Paris sind online gegangen plus eine Meeenge an Bildern aus der schönen Stadt. Lasst mir doch gerne einen Kommentar da, welcher Look aus Paris euch am Besten gefallen hat:

    1. Trés Parisienne

    2. Neutral colors meets eyecatching accessoires

    3. My look for the première vision – checked meets yellow

     Freue mich über euer Feedback!:)

     Next Week

    Wie gesagt startet ab Mittwoch mein viertes Semester. Wir haben bereits unseren Vorlesungsplan erhalten, trotzdem kann man sich unter einigen Fächern noch nicht viel vorstellen und es bleibt spannend, was alles auf uns zu kommen wird. Ansonsten warte ich darauf neue Looks zu shooten (das Wetter lässt leider gerade sehr zu wünschen übrig), versuche nach zwei Wochen ohne Sport wieder in meine Routine zu kommen und ich werde (leider) auch noch einige Zeit am Laptop sitzen, um die letzte Hausarbeit fertig zu stellen – Bib ich komme! Am Wochenende kann ich mich dann wieder auf meinen Hund freuen und dort die Zeit genießen und arbeiten.:)

    Shopping Tipps/Lust List

    Nachdem ich es am Samstag ordentlich krachen lassen habe beim Shoppingtag mit meiner Mama, sollte ich jetzt lieber erstmal die Hände von den Fashion-Online-Stores lassen. Aus dem Grund habe ich mich voll und ganz auf das Herumstöbern auf Interior-Seiten konzentriert – ganz ohne geht eben nicht. Dunkles Grün und Rot aus samtigen Material dazu puderrosa-farbene, goldene und schwarze Details sind diesen Herbst/Winter defintiv meine Lieblingskombination in Sachen in Interior plus ein bisschen Marmour und meine Traumwohnung ist fertig eingerichtet.

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.