• Fashion
  • Beauty
  • Marrakech – casual parka look

    In Marrakech muss es nicht immer bunt zu gehen – manchmal liegt die Raffinesse auch in schlichten Farben. Das gilt nicht nur für die Architektur und die schöne, ruhige Farbgebung der kleinen Gassen, sondern auch für die Outfitwahl. So gerne ich dort Farbe getragen habe, so gerne habe ich auch mal eine dezentere Farbkombination vorgezogen. Zum Abend hin wurde es kühler und eine (lange bzw. knöchellange) Jeans ist im Januar/Februar genau das richtige Kleidungsstück für ein gemütliches Abendessen auf den vielen Dachterrassen. Damit die Jeans zum lässigen, sommerlichen Stil der Stadt passt, habe ich bewusst auf dunkle, enge Modelle verzichtet und dafür eine lockere Mom-Jeans mit ausgefransten Saum und einer hellen, gleichmäßigen Waschung gewählt. Eine helle Jeans zu weißem T-Shirt bleibt einfach ein Klassiker, wenn es lässig und unangestrengt aussehen soll. Dazu habe ich den Khaki-grünen Parka angezogen. Der Parka ist klassisch geschnitten ohne viel Schnick-Schnack und dadurch ein perfektes Basic. Der gleichfarbige Gürtel schafft zusätzlich eine Betonung in der Taille (wenn gewünscht, ansonsten trägt man ihn ganz entspannt offen).

    Die dezente Basis aus Parka, T-Shirt und Jeans habe ich mit den roten Accessoires abgerundet. Die Terrakotta-farbenen Wände in Marrakech haben in mir total die Lust nach rötlichen Details geweckt – sie bringen zwar Farbe in den Look, aber stechen nicht als Knallfarben hervor, sondern lassen sich harmonisch in den Look einfügen. Die Tasche passte da hervorragend und zudem konnte ich alles Nützliche und die Einkäufe vom Bazar in ihr verstauen.;) Die Korb-Optik spiegelt den marokkanischen Charme wieder. Die Slipper (dort auch Babuschen genannt) habe ich vor Ort ganz frisch ergattert. Es gibt dort etliche Modelle in den unterschiedlichsten Farb- und Musterausführungen. Mir war es sehr wichtig, dass sie zum einen nicht aus echtem Leder bestehen und zum anderen wirklich zu meinem Stil passen, sodass ich sie nicht nur dort trage, sondern auch daheim im Sommer. Das dunkelrote Modell mit der goldenen Verzierung hat mir sofort zugesagt! Ich trage eigentlich jeden Tag meinen goldenen Schmuck und ich kann mir sehr gut vorstellen die Babuschen im Sommer zu Jeansshorts und T-Shirt oder einer weißen Shorts mit lässigem Hemd zu tragen.

    Outfit Details

    parka – &OtherStories, t-shirt -Comme des Garçons, jeans – Pull&Bear, bag – Zara, slipper – bazaar in Marrakech

    Shop the Look

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.