• checked skirt meets white details

    Ein kleiner Rückblick – vor zwei Wochen war dieser Look mein Outfit für einen entspannten Sonntag. Das Wetter war mehr als hervorragend und es tatsächlich gereicht kurze Kleidung zu tragen. Mittlerweile sieht das Wetter schon um einiges herbstlicher und grauer aus und bei einstelligen Temperaturen könnte so ein Look doch sehr frisch werden. Das Gute ist, durch das einfache Addieren von einer Strumpfhose und einem gemütlichen, großen Oversize-Cardigan wird aus dem spätsommerlichen Look rasch ein gutes Mittel gegen düstere Herbsttage.

    In den letzten zwei Wochen war bei mir einfach so viel für die Uni zu tun, dass der Look mit einer Veröffentlichung leider warten musste. Eine letzte sehr große Präsentation stand an, die von meinen liebsten Freundinnen in der Uni und mir unsere volle Aufmerksamkeit gebraucht hatte. Die Arbeit hat sich glücklicherweise ausgezahlt. Es war meine erste Präsentation auf Englisch vor einem Publikum von mehr als 150 Studenten und Kennern aus der Modebranche. Parallel dazu hat meine Bachelorarbeit gestartet und da heißt es anpacken, denn die Zeit ist knapp – Anfang Januar ist die finale Abgabe. Trotzdem wollte ich euch diesen Look nicht vorenthalten, denn ich habe mich pudelwohl gefühlt und mag einfach die Kombination aus kariert zu all-white. Das Kleid (das ich zum Rock umgewandelt habe) habe ich bereits vor einiger Zeit getragen und auf meinem Blog gezeigt. Ich selber versuche sehr darauf zu achten meinen Konsum stetig zu reduzieren. Ich kombiniere viel lieber meine “alten” (oder besser bewährten;)) Kleidungsstücke immer wieder neu und ändere den Stil mit Accessoires. In meinen Augen hat es mehr Bedeutung und zeigt mehr Stilbewusstsein, wenn man es schafft aus dem seit Jahren bestehenden Kleiderschrank-Inhalt neue Outfits zu kreieren und nicht ständig neue Stücke oder gar komplette Looks zu kaufen und jedes Teil nur seltene Male zu tragen. Wie ist denn eure Meinung zu dem Thema? Seid ihr Shoppaholics und kauft gerne viel Mode ein oder achtet ihr auf einen reduzierten Konsum?:)

    Nun zurück zum Look: Der karierte Rock bildet die Grundlage. Bei den restlichen Zutaten habe ich zu strahlend weißen Teilen gegriffen. Sie leuchten förmlich vor dem herbstlichen Laub. Das T-Shirt bringt mit dem Aufdruck etwas Sportliches, Lässiges und Streetsyle-mäßiges in den Look. Die Cowboy-Boots sind meine Allroundtalente und ich liebe es sie zu allen möglichen Stilrichtungen zu kombinieren. Sie sind einfach immer ein Hingucker. Gleiches gilt für die Tasche – die Lackoptik lässt sie interessant wirken und sie ist perfekt für all meine Uni-Looks zu denen eine schwarze Tasche einfach mal nicht so gut passt.;)

    Hach wie schön das Wetter einfach war. Aktuell, Sonntag früher Abend, überlege ich, ob ich mit dem Gassi gehen warte, denn es regnet in Strömen – jedoch ist keine Ende in Sicht, also vielleicht einfach Augen zu und durch?:D

     

    Outfit Details

    t-shirt – Kenzo; skirt (dress), bag & boots – Mango,

    Shop the Look

    Folge:
    Teilen:

    2 Kommentare

    1. Maja
      Oktober 28, 2018 / 6:14 pm

      Klasse Look, wie immer !
      Ich shoppe auch sehr gerne, allerdings ist es auch schön, alte Sachen wieder zu entdecken und neu zu kombinieren 🙂
      LG Maja

      • finja
        Autor
        November 3, 2018 / 10:24 am

        Danke dir!:)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.