• spring colors: pink and white meets light blue and khaki green

    So viel kann ich über diese “Blogpost-Woche” schon einmal sagen: Sie steht im Zeichen der Farben Rosa, Weiß und Khaki Grün. Ich konnte in meinem Kleiderschrank einfach nicht an der Farbkombination vorbei greifen und habe zwei komplett verschiedene Looks aus der gleichen Farbfamilie kreiert. Inspiriert war ich dabei wohl von den Kirschblütenbäumen, die gerade wieder anfangen ihre schönste Pracht zu zeigen. Sie greifen genau die genannten Farben auf. Es ist einfach eine frische Kombination, die trotzdem zurückhaltend und nicht zu aufdringlich ist.

    Der Look

    Kaum eine Woche vergeht auf meinem Blog, in der ich keinen Parka trage. Ich schätze es ist mein Lieblingskleiderstück der Saison und dass mit gutem Grund, denn sie sind cool, modern und lassen sich hervorragend kombinieren. Da wären wir auch schon bei dieser Kombination und dem kurzen Parka-Modell mit aufgesetzten Taschen, die über den Saum der Jacke rüber hängen, angelangt. Es ist bewusst ein Modell geworden, dass kürzer ist als das gestreifte, oversized Hemd, das ich drunter trage. Dadurch entstehen interessante Lagen und Längen. Das Hemd ist aus einem luftigen Leinen-Stoff und damit perfekt für wärmere Temperaturen. Als Gegenstück zu dem weiten Hemd ist die Hose eng sitzend. Sie besteht aus einem hellen Puder-Rosa und wird vor allem durch die 7/8-Länge und den leicht ausgestellten Säumen spannend. Bei den Schuhen greife ich das weiß-blaue Sreifenmuster mit kleiner Applikation wieder auf. Slipper dürfen bei mir im Frühjahr/Sommer nie fehlen, denn sie sind nicht nur luftig , sondern meiner Meinung nach auch total stylisch und damit eine schöne Abrundung für jeden Look. An diesem Tag hatte ich Lust auf eine ordentliche Portion Schmuck und daher trage ich von allem (zu) viel, wie den großen Ohrringen, zwei Ketten im Lagenlook, Armreife und große Ringe – manchmal ist weniger mehr und manchmal ist mehr mehr.:D

    Outfit Details

    shirt, jeans, slipper – Zara

    parka – Asos

    Shop the Look

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.