neutral colors

Nach der blauen (Über-)Dosis beim letzten Blogpost geht es heute ruhiger zu – zumindest farbtechnisch gesehen. Ich hatte Lust auf eine Kombination aus neutralen Tönen. Geworden ist es ein Hauptlook aus Beige, Weiß und Khaki und bei den Accessoires kontrastierend dazu zwei schwarze Elemente. Mittlerweile sind die Temperaturen tagsüber sommerlich hoch und in diesem Outfit wäre es viel zu warm, aber für einen langen, gemütlichen Abend draußen passt es wieder. Das Wetter spielt momentan echt verrückt, denn wir haben den Look am Sonntag fotografiert – schnell zwischen einer Regenpause – und ich hab, trotz des kuscheligen Pullovers, gut gefroren und zack scheint jetzt wieder die Sonne als wäre der Sommer da. 😀

Der Look

Ein grober Strickpullover passt nicht nur in den Winter, sondern auch in den Frühling, wenn man ihn frisch kombiniert. Als “frisches” Element diente bei mir die weiße Jeans. Sie ist Slim geschnitten und hat einen höheren Bund und als kleines Detail ausgefranste Säume. Wie es halt mit Basics so ist, ist sie ein wahres Allroundtalent und ich trage sie momentan rauf und runter. Ganz egal welche Farben und Muster man dazu tragen möchte, es passt einfach alles. Zu der Mischung aus Beige und Weiß darf ein Khaki-Grün bei mir nicht fehlen. Hier ist es ein kurzer Vintage-Parka im Military-Stil geworden. Egal ob übergeworfen oder um die Hüfte gebunden, er bringt nochmal ein spannendes Detail mit. Dazu bieten die Schuhe und die Tasche, jeweils in Schwarz und Gold, einen dezenten Kontrast und verbinden sich zum goldenen Schmuck.

Alles in allem ein, für meine Verhältnisse, schlichter und simpler Look, den ich aber trotzdem sehr mag – an manchen Tagen ist weniger einfach mehr.:) Mich würde interessieren auf welche Farbkombination ihr momentan nicht verzichten könnt?

 

Outfit Details

pullover – Asos

jeans – Stradivarius via Asos

shoes – H&M

parka – Vintage

sunglasses – Quay Australia

Shop the Look

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.