the modern version of the ice princess

Am liebsten hätte ich diesen Look in einem Winter Wonderland, bestehend aus ganz viel Schnee und leichtem Sonnenschein, abgelichtet. Schnee hat sich bis jetzt erst einmal hier im Norden blicken lassen und entwickelte sich auch relativ schnell zu einer matschigen Masse (wenn er denn überhaupt liegen blieb). Warum ich ausgerechnet bei diesem Look mir sehnlichst das Winterraumland wünsche?! Zum einen, da Weihnachten unmittelbar vor der Tür steht und zum anderen aufgrund der Farbkombination. Meiner Meinung nach passt zu dieser besonderen Farbmischung wunderbar eine weiße Schneelandschaft. Das Outfit erinnert mich nämlich an eine moderne ‚Streetstyle-Version‘ der Eisprinzessin.

modern version of the ice princess

Das Eisblau strahlt von selbst und ist eine schöne Farbe für den Winter, um dem dunklen ‚Winter-Blues‘ zu trotzen. Dazu habe ich die weite Hose in einem Camel-farbenen Ton gewählt. Bei diesem Look sollte nicht viel Schnick-Schnack sein, sondern mir war vor allem die Zusammensetzung der Farben und die Schnitte wichtig. Der Look ist leicht skandinavisch angehaucht durch die klaren Schnitte, wie der ausgestellten Hose mit Bundfalten und hoher Taillenbetonung. Um der Stilrichtung treu zu bleiben, durften am Ende die weißen Sneaker nicht fehlen. Sie sind einfach ein Klassiker und geben dem Look die nötige Lässigkeit und in einer gewissen auch etwas Vertrautes. Bei so vielen klaren Formen, habe ich beim Schmuck nochmal einen Kontrast reingebracht. Die Wahl fiel auf ein Paar Ohrringe, das aus zwei verschiedenen Schmuckstücken besteht und nach dem Motto ‚Mehr ist mehr‘ lebt. Meiner Meinung nach eine schöne Abrundung zu dem reduzierten Look.

Outfit Details

pullover – H&M (men)

pants – H&M

sneaker – Adidas

earrings – Mango

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.