• Pinko Parka, checked pants and (fake) furry slipper

    Auf welches Kleidungsstück freut ihr euch im Herbst am meisten? Ich könnte mich spontan gar nicht auf ein Kleidungsstück festlegen. Mir fallen so viele ein, wie Mäntel, Stiefel, Parkas, kuschelige Strickpullovern dazu Hüte und vor allem Teile, die wir im Sommer schon lieb gewonnen haben, wie T-Shirts mit Statementaufdruck, knöchellange Hose, Blusen, Slipper und und und. Der Herbst scheint meine Lieblingsjahreszeit zu sein.:) Die Kombinationsmöglichkeiten aus den ersten Winterteilen, den letzten Sommerteilen und der Herbstgarderobe wirken schier unendlich. 

    Der Look

    Die Farben sind gedeckt gehalten. Die Olive-Töne reihen sich harmonisch an die klassischen Farben Weiß, Grau und Beige und ergeben damit einen harmonischen Look. Damit harmonisch nicht gleich langweilig bedeutet, habe ich ein paar kleine, feine Details eingebaut. Die Hose mit dem Karo-Muster ist bei diesem Look in der Musterwelt der einzige Mitspieler. Sonst setze ich gerne auf wilden Mustermix doch hier reicht (ausnahmsweise) ein Musterstück.;) Dazu meinen geliebten Parka mit Kunstleder-Applikationen in Schwarz von Pinko, meine selbstgenähte, leicht oversize-geschnittene Bluse und Achtung Hingucker! – die Slipper mit Fake-Fur-Besatz. Am Ende noch ein Spiel mit grünen Tönen und ich habe meine Tasche von Furla mit goldenen Details dazu kombiniert. Für einen Alltagslook finde ich ihn durch die Farben angenehm zu tragen im Herbst, trotzdem nicht langweilig, um stylisch durch den Tag zu kommen. Direkt fallen mir weitere Kombinationen ein, die ich diesen Herbst unbedingt noch tragen möchte, wie gesagt der Herbst und seine Kombinationsmöglichkeiten.;)

    Outfit Details

    parka – Pinko

    blouse – selfmade

    pants, slipper – H&M

    bag – Furla

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.