• first autumn look with (fake-) furry details

    Ich habe die Herbstfarben-Saison für eröffnet erklärt – zumindest für meine persönliche Kleiderordnung. Endlich beginnt die Zeit des dunklen Grüns und Rots, Schwarz, Beige und Camel und mal sehen welche weiteren Farben uns diese Saison erwartet – auf jeden Fall viel knalliges Rot und Orange als Akzenttöne. 

    Der Look

    Wenn schon Herbstlook, dann auch richtig mit all den klassischen Farben zusammen. Als Basis dient eine Schwarz zu Schwarz-Kombination aus schicker Chino und lässigem T-Shirt. Ohne Mäntel kann ich in der kaltem Jahreszeit nicht leben und hätte am liebsten ein ganzes Ankleidezimmer voll damit.;) Ein paar schöne Stücke habe ich aber schon in meiner Sammlung, wie dieses klassische Modell von Zara. Er ist gerade und lang geschnitten ohne viel TamTam und dadurch ein echtes Allroundtalent. Im Kontrast dazu geht es untenrum sommerlicher zu mit meinen Fake-Fur-Slippern, die zum einen das Schwarz wieder aufgreifen und zum anderen dunkles Grün, das sich dann wiederrum am Puschel an der Tasche wiederfindet. Also ein kleiner Farbkreislauf, der sich durch das Outfit zieht.;) An der burgundy-farbenen Tasche eine Extraportion Puschel in dunkel Rot und Grün. Allem in allem ein klassischer, herbstlicher Look mit spannenden, fake-furry Details und natürlich schön viel Schmuck.

    Outfit Details

    coat – Zara

    t-shirt – Cos

    pants, bag – H&M

    slipper – River Island via Asos

    Shop the Look

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.