• one shorts – two styles: day-and nighttime

    Ich habe mir heute mal gedacht, dass ich euch
    mal zeige wie ich die Seidenshorts, von Zara,  einmal lässig und casual fürs tagsüber style
    und einmal schicker und eleganter für abends.

    Tagsüber habe ich eine bunte Kette zum sonst
    schwarzen Outfit gewählt und das Wichtigste: flache Schuhe! Wenn ich an Strand
    gehe, trage ich meistens nix wirklich aufwendiges oder aufregendes, warum auch
    wenn man eigentlich eh nur die ganze Zeit einen Bikini anhat?!^^ Dass ist
    zumindest meine Logik…  Da ich heute
    morgen nicht wirklich viel Zeit hatte, um mir Gedanken darüber zu
    machen , was
    ich anziehe, ich aber total Lust hatte mal wieder die Seidenshorts anzuziehen,
    habe ich einfach ein schwarzes T-Shirt dazu kombiniert. Mit der Kombi schwarz
    zu schwarz kann man ja  nie viel falsch
    machen…Allerdings muss meiner Meinung nach, wenn man an Strand geht, immer noch
    irgendwie Farbe mit ins Outfit, deswegen habe ich mich noch für meine neue
    bunte Kette von Zara entschieden und rosafarbene Sandaletten..

    shorts, shirt and necklace from Zara // shoes from Aldo

     Für den Abend dachte ich mir, warum nicht
    einfach die Shorts anbehalten!? Da ich es eh total liebe Kleidungsstücke immer
    wieder  neu zu kombinieren, war dass die
    perfekte Aufgabe für mich!^^ Ich hab geschaut, was ich sonst noch Edles in
    meinem Koffer befindet und bin da auf meine neue Bluse gestoßen. Der Stoff ist
    so leicht wie bei der Shorts, also harmonieren die Teile , meiner Meinung nach,
    sehr gut miteinander… Damit das Outfit allerdings noch ein bisschen schicker wird
    und meine hohen Schuhe, die ich mitgebracht habe, auch nochmal ausgeführt
    werden, habe ich  die dazu angezogen und
    noch goldenen Schmuck. Da ich, vor allem abends, nicht gerne ohne Tasche
    losgehe (Weil wir Mädchen finden ja immer noch tausend Sachen, die wir  mitnehmen müssen.^^), habe ich Mamas Tasche
    dazu getragen. Ich selber hatte leider keine Passende dabei, naja wäre auch ein
    bisschen schwierig geworden, hätte ich für jedes Kleidungsstück, die passende
    Tasche mitgenommen. Der Koffer wäre aus allen Nähten geplatzt!^^

    blouse from Zara // shoes from a little shop in Italy // bag – Mum’s // watch from Michael Kors // 

    ring from Primark /

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.